Presse

MediaNight 2013 mit Besucherrekord

Eine MediaNight in Bremen? Vor gut fünf Jahren war das ein spannendes, neues Projekt, das am 15. August jetzt bereits zum 5. Mal im Atlantic Grand Hotel stattfand und sich als Erfolgsmodell in der Bremer Medienszene etabliert hat.

Weiterlesen …



Bremens Medienbranche feiert

Bereits zum vierten Mal versammelte die Bremer MediaNight gestern Abend (19.7.) die Medienbranche der Hansestadt unter einem Dach. 250 Journalisten, Zeitungsver­leger, Pressesprecher, Vertreter der Kreativmedien, aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur, waren ins Atlantic Grand Hotel gekommen, um sich auszutauschen, Kontakte zu pflegen und Netzwerke in der Medienlandschaft zu knüpfen. Unter ihnen waren nicht nur die Nordchefs der Sender RTL, Michael Pohl, und Sat.1, Michael Grahl, der ffn-Geschäftsführer, Harald Gehrung sowie der Direktor der Landesmedienanstalt des Saarlandes, Dr. Gerd Bauer, sondern auch der neue Bremer Theaterintendant Michael Börgerding, die WFB-Geschäftsführer Dr. Klaus Sondergeld und Hans-Peter Schneider, der Senatssprecher Hermann Kleen oder Radio Bremen 4-Wellenchef Helge Haas.

Weiterlesen …



Mehr Service, mehr Übersichtlichkeit, mehr Information

Nach einer umfangreichen Überarbeitung ging der neue Internetauftritt der Medienmeile Bremen am 19. März 2012 online. Mehr Service, mehr Übersichtlichkeit und vor allem mehr Informationen bieten die Seiten nun den Mitgliedern und Interessierten an der Bremer Medienlandschaft, von der interaktiven Stadtkarte über eine klar gegliederte Darstellung der Mitgliedsunternehmen bis zum ausführlichen Terminkalender mit Anmeldefunktion.

Weiterlesen …



Mängel in der Medienpolitik

Der Koalitionsvertrag von SPD und Grünen in Bremen wird der angestrebten Weiterentwicklung von Medienkompetenz und Medienbildung nicht gerecht. Diese Meinung vertreten die Interessengemeinschaft Medienmeile Bremen und der Verein bremen digitalmedia. Um die unübersichtlichen Strukturen in diesem Bereich sinnvoll zu ordnen, fordern sie die Gründung eines Expertengremiums und die Erarbeitung eines Kriterienkatalogs mit Leitlinien für die Vergabe der Mittel. Dringend benötigte Projekte – beispielsweise in Schulen und in der Lehrerausbildung – können nach Meinung der beiden Verbände durch die Abschaffung des kaum genutzten Bürgerrundfunks finanziert werden. Dieser koste das Land jährlich fast eine Million Euro und hat in Zeiten von YouTube und Facebook seine Relevanz verloren.

Weiterlesen …



Geballte Medienkompetenz unter einem Dach vereint

Mehr als 250 Gäste folgten am 24. August der Einladung der Interessengemeinschaft Bremer Medienmeile zur 3. MediaNight ins Atlantic Grand Hotel. Journalisten waren gekommen, Zeitungsverleger, Pressesprecher, Vertreter der Kreativmedien, aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur, um sich auszutauschen, Kontakte zu pflegen und Netzwerke in der Medienlandschaft zu knüpfen. Unter ihnen waren UN-Sonderbeauftragter Willi Lemke, Cornelia Holsten, die Direktorin der Bremischen Landesmedienanstalt, Harald Gehrung, Geschäftsführer ffn und Radio energy, Carsten Ahrens, Direktor der Weserburg, Dr. Ulrich Hackmack, Vorstand der Bremer Tageszeitungen AG, Jan Metzger, Intendant Radio Bremen, Dr. Joachim Lohse, Senator für Bau und Umwelt, Bremerhaven-Tourismuschef Volker Kölling und die Leiterin des ZDF-Studios Bremen, Claudia Rüggeberg.

Weiterlesen …